• ☎ +495921-7843446 & +491732642093

Die Samtgemeinde Neuenhaus erstreckt sich in etwa 9 km Breite und 20 km Länge von der niederländischen Grenze bis an den Landkreis Emsland. Dazu gehören die Mitgliedsgemeinden Esche, Georgsdorf, Lage, Neuenhaus (Stadt, Sitz der Samtgemeinde- und Stadtverwaltung) und Osterwald.

Mit rd. 13.800 Einwohnern (101 qkm) gehört die Samtgemeinde Neuenhaus wie die Samtgemeinden Emlichheim und Uelsen zur sogenannten „Niedergrafschaft“ des Landkreises Grafschaft Bentheim.
Ein Besuch in der Samtgemeinde lohnt sich immer. Ob als Tagesausflug oder mehrtägigen Aufenthalt geplant – wer Erholung sucht oder für den Alltag auftanken will, wird hier fündig. Eine reizvolle Landschaft, frische Luft und Ruhe, so viel man möchte – dies sind einige der prägnanten Merkmale, die die Samtgemeinde Neuenhaus auszeichnen.

Das Thema Wind und Wasser hat in der Samtgemeinde Neuenhaus seinen ganz besonderen Reiz. Dies wird geprägt durch die Vechte, die Dinkel, die Lee und durch die Kanäle im Norden unserer Samtgemeinde. In Neuenhaus sind es die Stadtgräben, die den innerörtlichen Bereich umschließen. Mit den Windmühlen in Georgsdorf und Veldhausen und der Wassermühle in Lage verfügt die Samtgemeinde über drei vollständig erhaltene renovierte Mühlen.

Die Touristinformation befindet sich im Bürgerbüro in der Veldhausener Straße 26 und ist wie folgt zu erreichen:

Samtgemeinde Neuenhaus
Touristinformation
Postfach 1254, 49828 Neuenhaus
Telefon: 05941/ 911 – 240
Fax: 05941/ 911 – 260